Untere Bichler Alpe

Bild von 'Untere Bichler Alpe'

Griaß Gott auf der "Unteren Bichler Alpe"
die Alpe liegt auf 1073m und ist ein wunderschönes,familienfreundliches Ausflugsziel in Wertach.

Auf der neuerbauten Alpe können Sie auf der Terrasse oder in der gemütlichen Alpstube heimische Brotzeite...

more

Strausbergalpe

straussbergalpe/__10.jpg/270.jpg
straussbergalpe/__IMG_1037.JPG/270.JPG
straussbergalpe/__IMG_1259.JPG/270.JPG
straussbergalpe/__12.jpg/270.jpg
Hüttenname:
Hüttentyp:
Höhe:
Region:
Hüttenname Strausbergalpe
Alpe
1227 Meter
Sonthofen/Imberg
Adresse:
Kontakt:
Öffnungszeiten:
Ruhetage:
Fam. Peter & Andrea Buhl
Winkel 9a
87527 Sonthofen
info@forst-buhl.de
Tel: 08321/83300
Tel: 0175/5596752
Fax: 08321/618624
geöffnet
Ab Sonntag 21. Mai bis 09. September 2017 täglich von 10-18 Uhr geöffnet.

Ab 10. September bis Anfang Oktober 10-17 Uhr täglich geöffnet.


Keiner
Übernachtungsmöglichkeiten:
Schlafplätze:
Matratzenlager:
Zimmerlager:
0
0
0
Kurzbeschreibung/Hüttencharakter:
Die Strausbergalpe liegt auf 1227 m Höhe, über dem Strausbergmoos, umrahmt vom Imberger Horn, Strausbergsattel, Gernkopf und Sonthofner Hörnle. Die Alpe wurde 1663 erstmals geschichtlich erwähnt und damals als „Roßberg“ geführt. Im Jahre 1900 ging das Eigentum an den Prinzregenten Luitpold von Bayern über. Seit 2003 ist die Alpe in Privatbesitz.

Seit fast 50 Jahren, bereits in der dritten Generation, erfolgt die Behirtung und Bewirtung der Alpe durch uns, die Familie Buhl aus Sonthofen-Winkel. Im Jahre 2001 stellten wir die Landwirtschaft im Tal, als auch die gesamten Alpe auf ökologische Bewirtschaftung ( Bioland ) um. Den Sommer über dürfen 30 Stück Jungvieh, zwei Kühe, drei Schweine, fünf Schafe und zwei Esel von unserem Talbetrieb mit auf die Alp.

Auf der wunderschönen Terrasse mit Ausblick auf den Hindelanger Klettersteig, Rotspitze und Nebelhorn können unsere Besucher die herrliche Berglandschaft genießen während sich die Kinder auf dem kleinen Spielplatz austoben und die Alp-Tiere kennenlernen. Bei Regenwetter haben wir eine gemütliche Stube.

Kulinarisch verwöhnen wir unsere Gäste mit eigener Biomilch, Biomilchprodukten und Getränken, sowie mit herzhaften regionalen Brotzeiten (u.a. eigene Bio- Angus Wurstwaren) und täglich frischem Kuchen aus dem Holzofen. Wer solch einen kulinarischen Genuss mit nach Hause nehmen möchte, kann auf der Alpe gerne unsere Angus- Wurstwaren erwerben.

Uf uiban nette` Bsuach freut sich herzlichst Familie Buhl mit d` Hittefeala
Zugang:
Von Sonthofen auf der B 308 Richtung Hindelang, auf Halber Strecke Abzweigung rechts nach Imberg. Von Imberg weiter mit dem PKW auf der gebührenpflichtigen Mautstraße bis zur Schranke/ Parkplatz ( etwa 10 Minuten) oder zu Fuß ( ca. 70 Minuten).

Vom Parkplatz aus geht es zu Fuß weiter auf dem geteerten Alpweg bis zur Hütte in ca. 25 Minuten ( die letzten 300m sind auf einem befestigten Schotterweg zu gehen ) oder alternativ teils auf dem geteerten Alpweg / und teils auf einem Wanderweg, über den Zwölferkopf zur Hütte in ca. 65 Minuten.


Von Bad Hindelang aus mit der Hornbahn bis zur Bergstation fahren. Von dort führt ein Wanderweg in gut einer Stunde zur Strausbergalpe. Wer möchte kann einen Abstecher auf das Imberger Horn unternehmen (Gesamtgehzeit etwa drei Stunden ).

Von Bad Hindelang / Parkplatz Hornbahn ist die Straußbergalpe zu Fuß in etwa 2,5 Stunden zu erreichen. Der Panoramaweg Bad Hindelang – Oberstdorf ist ausgezeichnet und geht direkt an der Strausbergalpe vorbei.

Von Altstädten auf einer gebührenpflichtigen Mautstraße zum Sonthofner Hof. Von dort führt der Weg ( geteerter Alpweg und Wanderweg ) über den Strausbergsattel in ca. 60 Minten zur Alpe.
Touren:
Sonthofen- Ortsteil Hofen oder Margarethen. Von dort über die „ drei Gatter “ immer Richtung Sonthofner Hof. Vom Sonthofner Hof über das Strausbergmoos zur Alpe Strausberg. Zurück auf dem Alpweg nach Imberg, von dort über das Tobel nach Margarethen oder Hofen.

Von Bad Hindelang- in das Retterschwanger Tal bis zum Mitterhaus. Dort Aufstieg zum Straußbergsattel und weiter zur Strausberg Alpe (etwa 3,5 Stunden Gehzeit) . Zurück über den Zwölferkopf bis zur Bergstation der Hornbahn in Bad Hindelang in etwa 1,5 Stunden.

Gipfel:
Imberger Horn: 1656 m
Gernkopf: 1566 m
Sonthofner Hörnle: 1523 m
Sonnenkopf: 1767 m

Besonderheiten:
Eigene Wurstwaren vom Bio- Angusrind zum Mitnehmen. Bio- Fairtrade Alpe.

Bergmesse: Unsere jährliche Strausbergmesse findet am 13.08.2017 statt

Aktuelles

QualitÄtssiegel

Allgaeuer Alpgenuss

Ehrlichkeit und Ursprünglichkeit! Zünftige Brotzeiten mit garantiert Allgäuer Milch-, Käse und Wurstwaren, hergestellt auf Sennalpen und Alpen oder von örtlichen Bäckereien, Metzgereien und Bergsennereien geliefert, dazu Getränke von Allgäu-Schwäbischen Familienbrauereien.

more
Letzte Änderung: 31.03.2011 / 10:12 Uhr
Ausgedruckt am 22.09.2017 / 08:14