Zipfelsalpe

Bild von 'Zipfelsalpe'

Die Zipfelsalpe liegt in einem malerischen Kessel, mitten im satten Grün der Bergwiesen und wird von den wunderbaren Bergen der Allgäuer Hochalpen umschlossen. Sie erreichen die Alpe entweder über den Iseler-Gipfel kommend von Oberjoch oder von Hinterstei...

more

Alpe Bolgen

alpe_bolgen/__Alpe Bolgen web.jpg/270.jpg
alpe_bolgen/__Spielplatz Internet.jpg/270.jpg
alpe_bolgen/__Terasse1 Internet.jpg/270.jpg
alpe_bolgen/__neu 014 Internet.jpg/270.jpg
Hüttenname:
Hüttentyp:
Höhe:
Region:
Hüttenname Alpe Bolgen
Alpe
1368 Meter
Bolsterlang - Bolgental
Adresse:
Kontakt:
Öffnungszeiten:
Ruhetage:
Willwerth Thomas & Bärbl
Am Goldbach 33
87538 Obermaiselstein
info@fewo-wiesengrund.com
https://www.hoernerdoerfer.de/a-alpe-bolgen-bolsterlang-allgaeu
Tel: 0152/29329361
geöffnet
täglich ab 19. Mai bis Mitte Oktober geöffnet


Keiner
Übernachtungsmöglichkeiten:
Schlafplätze:
Matratzenlager:
Zimmerlager:
keine
keine
keine
Kurzbeschreibung/Hüttencharakter:
Die Alpe Bolgen liegt auf 1.368m unterhalb des Riedbergerhorns und ist in Besitz der Alpgenossenschaft Bolgen. Bärbel und Thomas Willwerth bewirtschaften die Alpe mit tatkräftiger Unterstützung der ganzen Familie.

Auf der Galtalpe sömmern ca. 245 Stück Jungvieh, 2 Milchkühe, 2 Schweine und ein Esel. Neben den typischen Brotzeiten, für die ausschließlich heimische Produkte verwendet werden, gibt es auf der Alpe Bolgen auch selbstgebackenen Kuchen. Für diesen verwendet Hirtin Bärbel Alp-Butter und Dinkelmehl. Es gibt täglich frische Milch und Milchprodukte. Auch die kleinen Gäste kommen auf der Alpe nicht zu kurz. Die Kinder können sich auf dem Spielplatz austoben, während die Eltern den herrlichen Ausblick auf die Allgäuer Alpen genießen.
Zugang:
Wandertouren sind unterschiedlich möglich ab der Bergstation Hörnerbahn Bolsterlang oder auch Talstation bzw. Mittelstation vorbei am Sonderdorfer Kreuz.
Touren:
Ab der Bergstation der Hörnerbahn auf gut ausgebautem Wanderweg vorbei am Berghaus Schwaben und nach 500m bergab zur Alpe Bolgen; ca. 1 Stunde 15 Minuten. Zurück geht es auf dem Alpweg Bolgental bis zur Alpe Zunkleiten. Von dort links abbiegend über das Sonderdorfer Kreuz zurück zur Talstation der Hörnerbahn; ca. 1,5 Stunden (ab Alpe Bolgen)

Ab der Talstation der Hörnerbahn über das Sonderdorfer Kreuz, vorbei an der Alpe Zunkleiten. Über den Alpweg Bolgental zur Alpe Bolgen; ca. 2,5 Stunden. Zurück geht es am Berghaus Schwaben vorbei zur Bergstation der Hörnerbahn; ca. 1,5 Stunden. Dort kann man entweder bequem mit der Bahn ins Tal schweben oder über die Mittelstation, die Alpe Ornach und das Sonderdorfer Kreuz zurück zur Talstation wandern; ca. 1,5 Stunden.
Gipfel:
Riedbergerhorn
Wannenkopf
Besonderheiten:
Die Alpe ist auch mit Fahrrad oder Kinderwagen ein lohnendes Einkehrziel und liet im Naturpark Nagelfluhkette.

Aktuelles

QualitÄtssiegel

Allgaeuer Alpgenuss

Ehrlichkeit und Ursprünglichkeit! Zünftige Brotzeiten mit garantiert Allgäuer Milch-, Käse und Wurstwaren, hergestellt auf Sennalpen und Alpen oder von örtlichen Bäckereien, Metzgereien und Bergsennereien geliefert, dazu Getränke von Allgäu-Schwäbischen Familienbrauereien.

more
Letzte Änderung: 31.03.2011 / 10:12 Uhr
Ausgedruckt am 16.10.2018 / 13:13