Sennalpe Mittelberg

Bild von 'Sennalpe Mittelberg'

Schön gelegene Alpe am Scheitelpunkt vom Ehrenschwanger Tal zum Steigbachtal. Von Juni bis September weiden Kühe, Rinder, Ziegen, Schweine und diverses Kleinvieh auf den saftigen Alpwiesen. Die nahrhafte Milch wird täglich in der eigenen Alpsennerei zu Al...

more

Sennalpe Schrattenwang

schrattenwang/__Foto_neu_2.jpg/270.jpg
schrattenwang/__foto_neu_1.jpg/270.jpg
schrattenwang/__IMG_5593.JPG/270.JPG
schrattenwang/__IMG_5570.JPG/270.JPG
Hüttenname:
Hüttentyp:
Höhe:
Region:
Hüttenname Sennalpe Schrattenwang
Sennalpe
1450 Meter
Oberstdorf/Söllereck
Adresse:
Kontakt:
Öffnungszeiten:
Ruhetage:
Müller Alfred und Barbara
Aachweg 1
87538 Fischen

www.alpe-schrattenwang.de
Tel: 08322/8198
geöffnet
Mitte Mai bis 27. Oktober 2017 täglich geöffnet!

Im Winter ab Weihnachten bis Ostern geöffnet!



Keiner
Übernachtungsmöglichkeiten:
Schlafplätze:
Matratzenlager:
Zimmerlager:
Kurzbeschreibung/Hüttencharakter:
Auf unserer Sennalpe wird die Milch von 20 Kühen täglich zu Bergkäse, Alpkäse, Butter Quark und Joghurt verarbeitet. Genießen Sie die Aussicht von unserer Terasse und lassen Sie sich mit deftigen Brotzeiten oder hausgebackenen Kuchen verwöhnen.

Zugang:
Die Alpe Schrattenwang liegt direkt am Wanderweg von der Söllereckbahn ins Kleine Walsertal und ist ganzjährig bewirtschaftet.
Touren:
Gipfel:
Besonderheiten:
Unseren jährlich prämierten Sennalp-Käse, sowie Schinken und Speck von eigenen Bergschweinen gibt es Sommer wie Winter auch zum Mitnehmen.
Molkevorträge auf der Alpe Schrattenwang von Aurelia Naturprodukte
jeweils ab 11:00 Uhr, Dauer 1 Std.:
Mittwoch 24.06.15
Mittwoch 08.07.15
Mittwoch 22.07.15
Mittwoch 05.08.15
Mittwoch 19.08.15
Mittwoch 02.09.15

Aktuelles

QualitÄtssiegel

Allgaeuer Alpgenuss

Ehrlichkeit und Ursprünglichkeit! Zünftige Brotzeiten mit garantiert Allgäuer Milch-, Käse und Wurstwaren, hergestellt auf Sennalpen und Alpen oder von örtlichen Bäckereien, Metzgereien und Bergsennereien geliefert, dazu Getränke von Allgäu-Schwäbischen Familienbrauereien.

more
Letzte Änderung: 31.03.2011 / 10:12 Uhr
Ausgedruckt am 25.02.2018 / 10:48